Editionen

Sonderverkauf

Antje Schaper     Christoph Liepach     Edgar Leciejewski     Evij     Fabian Heublein     Felix Warnatsch     Frank Machalowski     Freddy Langer     Jamal Cazaré     Karl Lobo     Martin Schindler     Paul Altmann     Salamitaktik     Sebastian Gahntz     Stefan Gunnesch     Sten Gutglück

Karl

Lobo

Wäre es möglich 100 Jahre zurückreisen, um in der Kunst der Moderne zu landen, könnte man wohl auch Karl Lobo in seinem Atelier auf eine gute Tasse Kaffee besuchen. Seine Arbeiten lassen eine Sehnsucht nach zeitloser, formaler Schönheit erkennen, die starken Kontrast zu unserer überladenen Welt bilden.
Tradierte Weltbilder werden neu interpretiert, neue Authentizität geschaffen und individuelle Weltwahrnehmungen forciert.

Seine Formensprache begann sich in der Zeit seines Studiums der Grafik in Mainz zu entwickeln. Ästhetische, architektonische Flächen formt er zu (be)greifbaren Objekten. Diese Arbeiten, oft beginnend mit einer Zeichnung, münden in edlen Hölzern und werden zum Druckstock für Lobos atemberaubende Prints.

Trotz seines Studiums der Malerei und Grafik in Leipzig, neigen seine Darstellungen eher zu bildhauerischen Ansätzen, die sich in seinen Holzreliefs in der Mitte zu treffen scheinen. Apropos Holz – der geborene Mannheimer macht gern mal Ausflüge in die Skulptur und verwandelt beispielsweise 25 m Bugholz in eine extravagante organische Form und schafft Objekte, in denen Sehnsucht und Versöhnung verschmelzen. Sein skulpturales Arbeiten geht auf sein einjähriges Verweilen in Chile zurück, wo er sich diesem Genre konzentriert widmete.

Für uns ist er der Holzwurm, den wir uns in unseren Schränken wünschen würden. Lobo zu kategorisieren ist kaum möglich. Ein passender Terminus für das Schaffen von Lobo muss wohl noch gefunden werden.

Danke Karl Lobo für deine Werke und dein Vertrauen.

Grafik

#KL01 | Träume von Colditz | 75,00 €
Holzschnitt Eiche, Print auf Büttenpapier, nummeriert und signiert, ohne Rahmen | 20 x 30 cm | Edition 7 | 2019

#KL02 | Space 1 | 95,00 €
Linolschnitt, Print auf naturweißem Papier, nummeriert und signiert, ohne Rahmen | 19 x 29 cm | Edition 7 | 2019

Skulpturen

#KL03 | ohne Titel | 1800,00 €
zweiteiliges Holzrelief, Schnitt und PU Lack auf Multiplex | 150 x 130 cm | 2019

#KL04 | ohne Titel | 1500,00 €
Wandskulptur, Kiefer und Abachi, PU Lack | 140 x 110 cm | 2019

Kaufanfrage

Mit dem Kauf eines Bildes unterstützt du die uns verbundenen Künstlerinnen & Künstler und unser FANG Studio. Dadurch leistest du einen aktiven Beitrag und honorierst unsere Arbeit in diesen schwierigen Zeiten.

Jeder Kauf hilft, unsere denkmalgeschützte Jugendstilmetzgerei am Leben zu erhalten, denn jetzt geht es um die Wurst!

Wir danken dir sehr für deine Unterstützung.

Kontaktiere uns bei Interesse an einer Arbeit unter Angabe des Künstlernamens und der Bildnummer.
Wir melden uns umgehend bei dir um alle weiteren Details zu klären.

Alle Künstler*innen auf einen Blick

Spenden

Ihr könnt ebenso mit eurer Spende helfen, unsere denkmalgeschützte Jugendstilmetzgerei am Leben zu erhalten und FANGretter*in werden.

WIR SAGEN

DANKE