Aktuelle

Ausstellung

In unserer aktuellen Ausstellung präsentieren wir Arbeiten des Leipziger Künstlers Danny Wagner.

Danny Wagner Bredouille Plakat

Liebe

FANGfreunde

Es ist soweit! Endlich können wir wieder ein klein wenig die Türen öffnen. Nach langer Pause tut es gut zu wissen, dass nun endlich wieder etwas Leben in unsere Metzgerei kommt. Um uns zu einer unserer Ausstellungen, oder einfach mal so besuchen zu können, nutzen Sie bitte unsere Terminbuchung, oder kontaktieren uns für eine individuelle Anfrage per Mail oder Telefon. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

In der Kunstmetzgerei arbeiten wir konzentriert an unseren kommenden Ausstellungen für dieses Jahr und freuen uns auf weitere tolle Zusammenarbeiten. Auch in der Antikmetzgerei arbeiten wir an einem Portfolio für unsere Website, so dass unsere Stücke hier für Sie sichtbarer werden. In Zeiten, wo keine Ausstellungen oder Events bei uns stattfinden, präsentieren wir ausgewählte Stücke im „Metzgershowroom“. Schauen Sie doch mal vorbei oder wagen Sie einen Blick durch unser Schaufenster. Sollte ein Stück Ihr Interesse geweckt haben, so kontaktieren Sie uns für eine Besichtung oder die Abholung. Wir freuen uns darauf.

Stöbern Sie in unseren limitierten Editionen.
Dort finden Sie besondere Arbeiten ausgewählter KünstlerInnen.
Nehmen Sie einfach Kontakt mit uns auf.

Wir sind über finanzielle Unterstützung dankbar, um unseren schönen Ort weiterhin mit Leben zu füllen.

Sie können mithelfen, unsere denkmalgeschützte Jugendstilmetzgerei zu bewahren.

Dafür können Sie mit Ihrer Spende, oder dem Erwerb unserer Kunsteditionen beitragen.

Damit helfen Sie nicht nur FANG, sondern auch allen beteiligten Künstler*innen!

Wir danken euch sehr für eure Unterstützung.

aktuelle Ausstellung

Danny Wagner Bredouille Plakat

Bredouille

Danny Wagner

Ausstellungsdauer
23. September – 23. Oktober 2022

Vernissage
23. September 2022, 19 – 22 UHR

mit Live Performance
Boat sketch 339 — 19:30 Uhr

Öffnungszeiten

Mittwoch & Freitag » 16 — 18 Uhr
Sowie mit Terminvereinbarung via Kontaktformular, per Email oder telefonisch.

Text zur Ausstellung

von Kiki Kvist

Wagner arbeitet an Themen, die sowohl unsere schnelllebige Gesellschaft, wie auch langlebige geologische und politische Prozesse aufgreifen. Mit den beiden Werkgruppen Hindukusch Mechanik und weird//eerie, die visuell unterschiedlicher nicht sein können, zeigt der Künstler in unterschiedlichen Techniken, wie zum einen das Schnelle verfällt, wenn man es nicht sammelt und konserviert und andererseits, wie Langlebiges wächst, aber in einem menschlichen Lebenszyklus nicht in seiner kompletten Dimension begreifbar ist.

Die großformatigen, filigran gearbeiteten Grafitberge von Hindukusch Mechanik untersuchen die Verschiebungen und Überzeichnungen von geologischen und politischen Überlagerungen am Beispiel des in Zentralasien liegenden Hindukusch Gebirges, welches im Jahr um circa einen Zentimeter wächst. Die kartografischen Zeichnungen lehnen sich an seismografische Linien an, die Schicht um Schicht verschmelzen und sich zwischen Spannung und Entladung abwechseln.

In der Werkreihe weird//eerie, dessen Titel sich auf Mark Fishers Buch »The Weird and the Eerie« bezieht und »Das Seltsame und das Gespenstische« bedeutet, wartet eine seit 2017 wachsende chronikhafte Sammlung von Twitter-Tweets auf die BetrachterInnen. Das Schnelllebige überführt Wagner in die langlebigen Medien der Grafik, Malerei, Zeichnung und Illustration und bedient sich für seine Arbeit an enzyklopädischen oder naturwissenschaftlichen Dokumenten. Das Covern von Liedern in der Musik oder das Zitieren von Versatzstücken aus der Kunstgeschichte in der Malerei vergleicht er mit dem Teilen von Beiträgen, das sogenannte Re-Tweeten auf Twitter, welches er in die analoge Welt übersetzt und aufbewahrt.

Die Ausstellung Bredouille beleuchtet Krisen, Ausweglosigkeit, Sackgassen, Zwangslagen und Verlegenheit unserer Welt, in der wir leben.

Danny Wagner, geboren in Wernigerode, arbeitete vor dem Studium zeitweilig als Fotograf auf archäologischen Grabungen. An der Bauhaus-Universität Weimar studierte er ab 2002 Freie Kunst im Bereich Fotografie und wechselte später in die Malerei. Sein Studium setzte er an der Hochschule für Grafik und Buchkunst in Leipzig fort, wo er 2009 in der Klasse für Malerei mit medienübergreifender Ausrichtung bei Prof. Ingo Meller sein Diplom absolvierte. Bei Prof. Joachim Blank war er Meisterschüler in der Klasse für Installation und Raum und unterrichtete Fotografie und Zeichnung an der Abendakademie der HGB Leipzig. Er lebt und arbeitet in Leipzig.

FANG — die Antik-& Kunstmetzgerei im Leipziger Südosten.

Ein Ort der Produktion, des Eigensinns und der Lust an Tradition und Experiment.

In einer kleinen ehemaligen und denkmalgeschützten Metzgerei aus dem Jahre 1904, treffen antike Stücke auf Jugendstil-Dekor, gepolsterte Gemütlichkeit auf gekachelte Sterilität, Altes und Seltenes auf angewandte und bildende Kunst.

Das Schöne und oft Vergessene, liegen uns am Herzen. Mit Liebe selektieren wir Stücke aus aller Welt für unser Sortiment.
FANG wurde 2017 von Antje Schaper und Paul Altmann gegründet.

dsf3165

Antikmetzgerei

FANG ist diskursive Zeitmaschine und ein Wunderkämmerchen für allerlei Raritäten und schöne Objekte. Mit Leidenschaft sammeln wir Altes und Seltenes. Mit Liebe werden die Gegenstände aus vergangenen Zeiten aufbereitet, ihre Herkunft recherchiert und im Laden präsentiert. Hauptaugenmerk liegt auf den Geschichten, die diese Gegenstände erzählen und den Erinnerungen die ihnen ihre neuen Besitzer geben werden.

Wir freuen uns auf euren Besuch in unserem Laden!

1_1

Kunstmetzgerei

Im FANG bieten wir Werke und Produkte aus den Bereichen der angewandten und bildenden Kunst. Gezeigt werden Arbeiten von Künstlern aus verschiedenen Disziplinen wie Malerei, Fotografie, Konzeptkunst, Druckgrafik und weiteren. Ein Schwerpunkt der Sparte Kunst sind kuratierte Ausstellungen. Dabei verwandelt sich der Laden in regelmäßigen Abständen in eine Galerie und präsentiert konzentriert künstlerische Positionen.
Darüber hinaus ist FANG Atelier für Altmann und Schaper und bietet Raum für eigene künstlerische Prozesse.

Alle bisherigen und kommenden Ausstellungen und Künstler findet Ihr hier.

Wir sind Fang

Paul Altmann & Antje Schaper

Das Team

Antje Schaper
Paul Altmann

Antje Schaper liebt altes Design und sammelt für FANG Raritäten der letzten hundertfünfzig Jahre. Sie lebt und arbeitet als freie Grafikerin, Fotografin und Künstlerin in Leipzig.

Paul Altmann lebt und arbeitet als Künstler, Grafiker und Fotograf in Leipzig. FANG bedeutet für ihn Schreibtisch, Werkbank, Atelier und Galerie in einem, die perfekte Basis zur Verwirklichung seiner Ideen und künstlerischen Arbeit. Darüber hinaus geht er mit Antje Schaper auf Jagd nach schönen Dingen für FANG und gestaltet und verwirklicht mit ihr den Laden und die Ausstellungen.

FANG Studio Leipzig

Bis bald im

FANG

fang_studio_grafik_kunst_raritaeten_laden_1