FANG — ist der neue Laden für Grafik, Kunst und Raritäten im Leipziger Südosten.

Ein Ort der Produktion, des Eigensinns und der Lust an Tradition und Experiment.

In einem kleinen ehemaligen Fleischerladen aus der Zeit um 1900, trifft altes DDR-Industrie-Design auf noch älteres Jugendstil-Dekor, gepolsterte Gemütlichkeit auf gekachelte Sterilität, Altes und Seltenes auf angewandte und bildende Kunst.

Das Schöne und oft Vergessene, sowie der nachhaltige Gedanke liegen uns am Herzen.

FANG wurde 2017 von Antje Schaper und Paul Altmann gegründet.

Grafik

Grafik

FANG beheimatet über dem Ladengeschäft, das Büro der Leipziger Grafikerin Antje Schaper.
Mit Hingabe für das (foto- und typo-)grafische Detail entwirft Antje Schaper Plakate und Flyer, gestaltet Bücher und Magazine, entwickelt Firmen-Logos, begleitet beratend Start-Ups und entwickelt fein abgestimmte Corporate Designs.
Darüber hinaus werden im Verkaufsraum Grafiken, Plakate, Bücher und mehr aus eigener Produktion und von weiteren Grafikern und Künstlern präsentiert und angeboten.

Für ein individuelles Angebot, nehmen Sie gern Kontakt mit uns auf.

Kunst

Kunst

Im FANG bieten wir Werke und Produkte aus den Bereichen der angewandten und bildenden Kunst. Gezeigt werden Arbeiten von Künstlern aus verschiedenen Disziplinen wie Malerei, Fotografie, Konzeptkunst, Druckgrafik und weiteren.
Ein Schwerpunkt der Sparte Kunst sind kuratierte Ausstellungen. Dabei verwandelt sich der Laden in regelmäßigen Abständen in eine Galerie und präsentiert konzentriert künstlerische Positionen.
Darüber hinaus ist FANG unser Atelier und bietet Raum für eigene künstlerische Prozesse.

Alle bisherigen und kommenden Ausstellungen und Künstler findet Ihr hier.

Raritäten

Raritäten

FANG ist diskursive Zeitmaschine und ein Wunderkämmerchen für allerlei Raritäten und schöne Objekte.
Mit Leidenschaft sammeln wir Altes und Seltenes. Mit Liebe werden die Gegenstände aus vergangenen Zeiten aufbereitet, ihre Herkunft recherchiert und im Laden präsentiert.
Hauptaugenmerk liegt auf den Geschichten, die diese Gegenstände erzählen und den Erinnerungen die ihnen ihre neuen Besitzer geben werden.

Eine Auswahl an Raritäten findet Ihr in unserem Etsy-Shop und natürlich direkt bei uns im Laden.

ANFANG

PICOBELLO SOAP

FANG ist auch Seifenküche für Antje Schaper.
Ihre handgemachten, palmölfreien und veganen Seifen aus eigener Herstellung, können im Ladenraum beschnuppert und erstanden werden.

vergangene Ausstellung

Felix Warnatsch - disappear/reappear

disappear/reappear

Felix Warnatsch

Vernissage
05. Februar 2019, 19 UHR

Ausstellungsdauer
05. – 16. Februar 2019

Öffnungszeiten

während der Ausstellung
Di & Do von 9 bis 18 Uhr
Mi & Fr von 9 bis 16 Uhr
Sa & So von 13 bis 17 Uhr
und nach Vereinbarung

Text zur Ausstellung

von Leon Doorlag

Felix Warnatsch arbeitet mit gefundenem Material: Vergessenes, Verworfenes, dem Sinnzusammenhang von technischer Funktion und alltäglichem Kontext Entzogenes – Abfallprodukte unserer (post-) industriellen Überflussgesellschaft. Durch Warnatsch neu kombiniert, reorganisiert, in skulpturale, in-den-Raum-ausgreifende Objekt-Installationen verwandelt, zeigen diese ausgestoßenen Materialien plötzlich eine geradezu einzigartige Stofflichkeit und werden zu Dingen. Man könnte sagen: Sie offenbaren Ihr Geheimnis in der Sichtbarwerdung; der Sichtbarmachung durch den Künstler.

Die Reduktion auf das kontrastreiche Formenspiel und die Sensation der Oberflächenstrukturen der Objekte sind der Minimal Art verwandt. Das Konzeptuelle unterliegt in Felix Warnatschs Kunst aber eindeutig dem Diktat des Materials. Das Sammeln der verschiedenen Werkstoffe und das Experimentieren mit dem Vorgefundenen stehen ganz im Zentrum der Arbeitsweise des Künstlers. Das stets wiederkehrende Farb- und Formschema (Warnatschs »Palette«) umfasst vor allem gebrauchtes Holz, grobes Textil, rissigen Beton, vergilbten Schaumstoff, durchlässiges Glas und korrodierten Stahl. Diese bewusste Auswahl und Eingrenzung verweist auf die Tradition der italienischen Arte Povera – der Kunst des Ärmlichen Materials, des Zeugs und der Lumpen, und die damit verbundene Suche nach dem Einfachen und Natürlichen.

Wir sind Fang

Das Team

Antje Schaper
Paul Altmann

Antje Schaper lebt und arbeitet als freie Grafikerin, Fotografin und Künstlerin in Leipzig. Sie liebt altes Design, vor allem Porzellan und Keramik, und sammelt für FANG Raritäten aus der Wohn- und Alltagskultur der letzten hundertfünfzig Jahre.

Paul Altmann lebt und arbeitet als Künstler, Grafiker und Fotograf in Leipzig. FANG bedeutet für ihn Schreibtisch, Werkbank, Atelier und Galerie in einem, die perfekte Basis zur Verwirklichung seiner Ideen und künstlerischen Arbeit. Darüber hinaus geht er mit Antje Schaper auf Jagd nach schönen Dingen für FANG und gestaltet mit ihr den Laden und die Ausstellungen.

FANG Studio Leipzig

Bis bald im

FANG

fang_studio_grafik_kunst_raritaeten_laden_1
0